CW plaudert

Tweetcamp Köln 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Das war also das erste Tweetcamp in Köln. Und es war ziemlich gelungen, hat großen Spaß gemacht und Lust auf mehr!

Eigentlich wollte ich einen gaaanz ausführlichen Artikel schreiben, aber mit meinen Plänen klappt das nicht immer so, wie ich es gerne hätte 😉

So beschränke ich mich auf die eher persönlichen Highlights und teile dann einfach den Link zu meiner Picasa-Seite, auf der ich Eindrücke in Bildern zusammengefasst habe – komplett kommentarfrei und ohne Personentagging.

OK, dann mal los…

– Köln – für mich immer eine Reise wert! Sobald der Dom in Sichtweite kommt, werde ich hibbelig!

– nach gerade mal drei Monaten bei Twitter (bis dahin war ich konsequente, bewusste Verweigerin) gleich zu nem Tweetcamp, cool, oder?

– sehr schöne Location mit tollem Blick!

– ich war früh da und hatte prima WLAN die ganzen zwei Tage!

– die Versorgung mit Getränken war super, ebenso das Abendessen!

– hab mich sehr gefreut ein paar bekannte Gesichter zu sehen, den/die ein oder andere(n) persönlich zu treffen.

– und dann beim ersten Speed Networking in kleiner Runde auf ne 1860-Anhängerin zu treffen, mit der mich nicht nur die Begeisterung für Fußball verbindet, sondern auch die bayerische (Wohn) heimat, und wir uns beim nächsten gemeinsamen Social Media-Event in München wiedererkennen werden!

– und der sympatische Schwabe, der ständig aus allen möglichen und unmöglichen Perspektiven mit seiner Kamera hantierte (und dem ich eine kleine Fotosession im Album gewidmet habe – frei nach dem Motto ‚wer knipst denn da? 😉 ).

– und der #Azubi-Krimiautor, der täglich einen Blogartikel schreibt, wow!

– und und und

– wie schon ‚drüben‘ bei den O’Reillys geschrieben, Session-Highlight für mich das ‚Urheberrechtsquiz‘, unter dem ich mir so gar nichts vorstellen konnte, und das sich als echt informativ entpuppte.

– auch schön, aus Gründen, die kleine feine Session über den Twitteraccount ‚FinaleBVB‘.

– ach, und nicht nur weil sie mir am Herzen liegen, die Kollegen vom O’Reilly Verlag, sondern weil die Session zu #hashtagology echt unterhaltsam war.

– ich ziehe meinen Hut vor dem Orgateam!!! und sage Danke!

Ich komme nun zum Ende und füge nur noch die Privatsphäremeldung hinzu: sollte jemand nicht in dem öffentlichen Album auftauchen wollen, dann bitte Meldung an mich, ich lösche das Bild selbstverständlich!

http://bit.ly/18WgfFj

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s